^Nach oben

  • 1

    Wattenwilerwald



    "Schöner Wald in treuer Hand...
  • 2

    Wattenwilerwald



    ...labt das Aug' und schirmt das Land!", sagte schon Gottfried Keller.

Ortsmuseum Wattenwil

Fred und Cécile Zimmermann - Stiftung

Juli und August: Sommerpause

(Museumsbesuche während Sommerpause: nach Vereinbarung)

 

3. September, 17.30 Uhr, im Kirchgemeindehaus Wattenwil:

Bärner Mundart

Res Friedli liest aus den Mundartgeschichten von Heinz Stauffer vor

 

Ausstellung

3. September bis 17. Dezember 2017:

Lerne von der Vergangenheit,

lebe in der Gegenwart

und baue an der Zukunft

Unter diesem Leitspruch von Rainer Kaune präsentiert sich die
Burgergemeinde Wattenwil
im Ortsmuseum.

Im Jahr 1641 kauften sich die Wattenwiler vom Twingherrn frei und übernahmen Waldungen und Allmenden.

1642, also vor 375 Jahren, übertrugen sie in Zusammenarbeit mit dem Venner und späteren Schultheissen Anton von Graffenried dem Stadtstaat Bern die Hohe und Niedere Gerichtsbarkeit; Wattenwil wurde der damaligen Hochgerichtsbarkeit von Seftigen unterstellt.

Der Setzling zum heutigen Wattenwil war gepflanzt!

In der Ausstellung finden Sie viel Wissenswertes und geniessen Anschauungsunterricht, wie sich die Burgergemeinde Wattenwil seither entwickelt hat, zum vielfältigen Unternehmen und Dienstleister geworden ist, und welche Aufgaben sie erfüllt.

burgerflyer

Copyright © 2013. Ortsmuseum Wattenwil  Rights Reserved.