^Nach oben

  • 1

    Wattenwilerwald



    "Schöner Wald in treuer Hand...
  • 2

    Wattenwilerwald



    ...labt das Aug' und schirmt das Land!", sagte schon Gottfried Keller.

Ortsmuseum Wattenwil

Fred und Cécile Zimmermann - Stiftung

Rückblick

6. Dezember 2015 bis 24. April 2016

Adolf Niederhäuser

Adolf Niederhäuser, 1927, wuchs in Wattenwil im Mettleneggen auf. Bereits während seiner Schulzeit bemerkte man sein zeichnerisches Talent.

Nach der Lehre als Maler und Schriftenmaler absolvierte er ein Praktikum beim Kirchen- und Bauernmaler Paul Wegmann in Thun. Gleichzeitig nahm er Unterrichtsstunden beim Lehrer und Kunstmaler Paul Gmünder.

Ab 1960 arbeitete er bis zu seiner Pensionierung als Schriftenmaler im Berner Inselspital. Er lebt in Bümpliz.

Adolf Niederhäuser schenkte dem Ortsmuseum Wattenwil über 100 Gemälde, die an der Ausstellung vom Herbst bis Frühjahr 2015/16 von vielen Besuchern sehr positiv aufgenommen worden sind, da sie das Leben darstellen wie es ist, seriös, mit einer optimistischen Grundhaltung, manchmal mit einem leichten Augenzwinkern...

AufmBaenkliSeerosenHuehnerFressnapfDaengeler PferdeAezruetiImEmmental

 

Copyright © 2013. Ortsmuseum Wattenwil  Rights Reserved.